saschabuehner.com
Besucherzaehler
Männerchor Lohma-Nöbdenitz 1878
phoca_thumb_l_hoffest_2008_20

2008 Hoffest im Landgasthof Heukewalde Männerchor Lohma-Nöbdenitz


        Im Mai des Jahres 1878 wurde der Chor als Arbeiter-Gesangs-Verein von sangesfreudigen Bürgern des Ortes Lohma bei Schmölln gegründet. Es folgte eine wechselvolle Geschichte, der Chor wurde mehrmals umbenannt und sang auch kurzzeitig als gemischter Chor. 1990 beschlossen die Vereinsmitglieder, den Namen Männerchor Lohma-Nöbdenitz 1878 zu führen. Als Auszeichnung für sein durchgängiges Wirken und sein musikalisches Engagement über mehr als 100 Jahre wurde ihm 1995 die Zelterplakette verliehen


Da die verbliebenen aktiven Sänger des Chores, die nicht nur aus Lohma und Nöbdenitz, sondern auch aus Thonhausen, Ronneburg und Umgebung kamen, aus Altersgründen immer weniger wurden, war das Repertoire unterschiedlicher Zeitepochen und Stilistik, vom Volkslied bis zum Weihnachtslied, kaum noch aufführbar. Aus dem Grund tritt der Chor seit 2019 nicht mehr auf.

Von August 2007 bis Dezember 2018 sang der Chor unter Leitung von Kathrin Hackel.
 

[Home] [Wer sind wir ?] [Demo] [Termine] [Musik] [Klassik] [Irische Musik] [Kirchenmusik Seelingstädt] [Kirchenchor Wünschendorf] [Männerchor Lohma-Nöbdenitz 1878] [Archiv] [Datenschutzerklärung] [Impressum]